Navigation

Modellierung, Optimierung und Simulation von Energiesystemen (MOSES)

Vorlesung + Übung

Vorlesung

Übungen

    Dienstag 12:15–13:45, Raum 04.158

    Dienstag 14:15–15:45, Raum 04.158
    Donnerstag 10:15–11:45, Raum 04.158

Stunden

    Vorlesung 2 SWS, Übung, 2 SWS

ETCS Credits

    2,5 + 2,5

Sprache

    Deutsch

Inhalt (Vorlesung)

    In der Vorlesung Modellierung, Optimierung und Simulation von Energiesystemen werden systemtechnische Planungs- und Analysemethoden behandelt, die zur Lösung komplexer und interdisziplinärer Entscheidungsaufgaben in der Energiewirtschaft eingesetzt werden. Dabei werden die wichtigsten Methoden und Verfahren anhand praktischer Fragestellungen (z.B. Ausbau erneuerbarer Energien, Zunahme der Elektromobilität) aus der energiepolitischen Planung vermittelt und die Bewältigung technisch-ökonomischer Probleme verdeutlicht.

Übersicht der Vorlesungsinhalte

  • Einführung in die Energiewirtschaft und Systemtechnik
  • Systemtechnische Methoden der Energieplanung
    • Datenanalyse (Regressionsanalysen, Clusteranalyse, Zeitreihenanalyse)
    • Mathematische Optimierung (Lineare Programmierung, Gemischt-ganzzahlige lineare Programmierung, dynamische Optimierung)
    • Simulation (Diskrete Ereignissimulation, System Dynamics, agentenbasierte Simulation)
    • Input-Output-Analyse, Gleichgewichtsmodelle
    • Behandlung von Unsicherheiten
  • Energiemodelle
    • Energienachfragemodelle
    • Kraftwerkseinsatzmodelle
    • Kraftwerksausbaumodelle
    • Modelle für Energieversorgungsmodelle
  • Zu den eingesetzten Tools zählen die Statistiksoftware R, AnyLogic und lpSolve. Vorkenntnisse im Umgang mit diesen Werkzeugen ist nicht zwingend erforderlich. In den Übungen werden Einführungen in die genannten Softwarepakete gegeben.

Studienrichtugen

    WF ET-BA ab 4
    WF INF-MA ab 1
    WF INF-BA ab 5
    WF ET-MA ab 1
    WF IuK-BA ab 4
    WF IuK-MA ab 1
    WF EEI-BA ab 4
    WF EEI-MA ab 1

Weitere Informationen